Samstag, 13. Februar 2010

Project Iaido in 3D

Ein interessanter Link und eine innovative neue Herangehensweise an das Vermitteln von Iaido findet sich auf dieser (englischsprachigen) Seite:

http://www.justnick.net/post/2009/03/11/Project-IAIDO

Ein ehemaliger Iaido Weltmeister, der in Paris lebt und lehrt, Sprach Nicolas an, eine Iaido Kata als 3D animierten Film zu erstellen. Er suchte nach einem neuen Weg um Iaido zu lehren. Das Projekt wurde 2009 von Nicolas Lozac’h realisiert.
Der direkte Link zum fertigen 3D-Animationsfilm:

http://www.justnick.net/public/Iaido/Ippon-Me_mae.mov

Eine schöne Idee, die hoffentlich weitere „Nachahmer“ findet.

1 Kommentar:

  1. Hi.
    Netter Link, schön anzuschauen!
    Aber (!) ich finde, das Video zeigt auch nicht mehr der Kata, als es ein paar Bilder tun würden.
    Im Gegenteil, durch die teilweise viel zu schnellen Bewegungen wird ein völlig falsches Bild vermittelt.
    Meine Meinung bleibt ;o) Iaido kann nicht ansatzweise durch Bilder oder Videos erlernt werden.

    Viele Grüße
    Peter (Röder)

    AntwortenLöschen