Freitag, 23. Juli 2010

Musō Shinden Ryū mit Kumitachi Kata

Musō Shinden Ryū (夢想神伝流) ist eine alte Idido-Schule. Der Überlieferung nach reichen die Wurzeln dieser Linie bis in dass 16. Jahrhundert zurück. Musō Shinden Ryū bedeutet „die im Traum durch göttliche Unterweisung entstandene Schule“ und wurde von Nakayama Hakudō (1869-1958) neu strukturiert. Er gliederte die überlieferten Formen in drei Stufen: Shoden (beginnende Stufe) auch Omori Ryū genannt, Chuden (mittlere Stufe) auch als Hasegawa Eishin Ryū bezeichnet, sowie Okuden (die geheimste oder tiefste Stufe der Überlieferung). Nakayama Hakudō prägte erstmals den Begriff des Iai-do. Er war mit Ueshiba Morihei, dem Begründer des Aikido, befreundet, der ebenfalls den Begriff des Do in seine Kampfkunst einführte. Zuvor waren Begriffe wie Battōjutsu und später Iaijutsu gebräuchlich.

Der Lehrplan der Musō Shinden Ryū Koryu hört bei Okuden keineswegs auf. Musō Shinden Ryū ist deutlich umfangreicher als man gemeinhin denkt. Leider werden die Mehrzahl der Kumitachi Formen heutzutage kaum mehr gelehrt. Die heute als Lehrer fungierenden ("alten") Übungsleiter, die noch das Glück hatten von Sagawa Sensei unterrichtet worden zu sein, wurden von ihm leider nie in die Kumitachi Kata eingeweiht. Selbst in Japan ist es schwer, einen kundigen Lehrer zu finden. Sogar hoch graduierte Iaidōka beschäftigen sich immer weniger damit. Dadurch gerät der Kumitachi Teil immer mehr in Vergessenheit und die meisten Leute sind der Meinung, Iaidō bestünde nur aus Solo-Übungen, was so nicht stimmt. In Deutschland gibt es nur eine knappe Hand voll Lehrer die Kumitachi Kata unterrichten können (und auch nicht alle sieben Stufen). Daher gilt es dieses Wissen und dessen praktische und theoretische Umsetzung zu bewahren. Iaido ist mehr als nur "Schattenboxen"!


Die Solo Kata:

I. Shoden – 初伝 – beginnende Stufe
(Ōmori ryū – 大森流 – Schule des Ōmori)
1. shohattō 初発刀 beginnendes Schwert
2. satō 左刀 linkes Schwert
3. utō 右刀 rechtes Schwert
4. ataritō 当刀 treffendes Schwert
5. inyōshintai 陰陽進退 vor und zurück, yin yang
6. ryūtō 流刀 fließendes Schwert
7. juntō (kaishaku) 順刀 (介錯) Schwertfolge (Adjutant)
8. gyakutō 逆刀 gegenteiliges Schwert
9. seichūtō 勢中刀 starkes Schwert in der Mitte
10. korantō 虎乱刀 große Stärke des Tigers
11. nukiuchi (battō) 抜打 (抜刀) ziehen und schlagen
12. inyōshintai kaewaza 陰陽進退替業 vor und zurück, yin yang, (Variante)


II. Chūden – 中伝 – mittlere Stufe
(Hasegawa Eishin ryū – 長谷川英信流 – Schule des Hasegawa Eishin)
1. yokogumo 横雲 seitliche Wolke
2. toraissoku 虎一足 Fuß des Tigers
3. inazuma 稲妻 Blitz
4. ukigumo 浮雲 schwebende Wolke
5. yamaoroshi 颪 Bergwind
6. iwanami 岩浪 Welle am Fels
7. urokogaeshi 鱗返 umgedrehte Fischschuppe
8. namigaeshi 浪返 umschlagende Welle
9. takiotoshi 滝落 Wasserfall
10. nukiuchi 抜打 ziehen und schlagen


III. Okuden – 奥伝 – höchste Stufe
1. kasumi 霞 Schläfenblitz
2. sunegakoi 脛囲 Schien­bein­schutz
3. shihōgiri 四方切 Schnitt in vier Richtungen
4. tozume 戸詰 an der Tür vorbereitet auf Gegner warten
5. towaki 戸脇 neben der Tür
6. tanashita 棚下 unter dem Hausboden
7. ryōzume 両詰 beide (Seiten) eingeengt
8. torabashiri 虎走 Tigerlauf
9. yukitsure 行連 von zwei Personen begleitet
10. rendatsu (tsuredachi) 連達 (連立) zusammen losgehen
11. sōmakuri 惣捲 Alles zusammen
12. sōdome 総留 Alles anhalten
13. shinobu 信夫 ganz leise
14. yukichigai 行違 gehend verfehlt
15. sodesurigaeshi 袖摺返 wehende Ärmel umdrehen
16. moniri 門入 in ein Tor gehen
17. kabezoi 壁添 an der Wand entlang
18. ukenagashi 受流 empfangen und (ab)fließen lassen
19. oikakegiri 追いかけ切 Verfolgung und Schnitt
20. ryōshihikitsure 両士引連 von zwei Samurai begleitet
21a. itomagoi 1 暇乞 Abschied nehmen (Variante 1)
21b. itomagoi 2 暇乞 Abschied nehmen (Variante 2)
21c. itomagoi 3 暇乞 Abschied nehmen (Variante 3)


Die Kumitachi 組太刀 Kata:

Kumitachi sind feste Bewegungsabläufe, in denen man mit dem Partner übt. Sie dienen vor allem der Übung der Schwertbewegungen und dem Erlernen des Timings. Zu Beginn wird langsam geübt und nach einiger Zeit können die Abläufe dann sehr schnell werden. Das Ziel ist es, mit den Bewegungen des Partners zu "verschmelzen". Kumitachi ist ein wichtiger Bestandteil des Musō Shinden Ryū. Konzentration, Geistesschärfe, Überwindung von Angst und das Verständnis von Distanz sind einige Dinge, die während des Kumitachi gefördert werden, aber auch das Verständnis von Raum und Zeit und der eigenen Position in diesen Koordinaten werden gefördert. Das Verständnis für die eigene Mittelachse, der eigenen Position und das Timing sind ausschlaggebend für das Gewinnen eines Kampfes. Daher sollte Kumitachi auch nicht mit Anfängern geübt werden. In den einzelnen Stufen werden oft verschiedene Techniken wie Daito gegen Tachi bzw. Shoto oder auch Jujutsu und Kenjutsu Techniken wie im wirklichen Kampf miteinander verbunden. Bei den Kata gibt es immer einen Lehrer (Uchidachi - 打太刀) und einen Schüler (Shidachi - 受太刀). Der Lehrer führt grundsätzlich immer den ersten Schlag aus und der Schüler immer den letzten, der ihn dann zum „Sieger“ deklariert. Es kommt bei den Kata aber nicht auf das „Gewinnen“ an, sondern auf eine möglichst saubere und flüssige Ausführung der Techniken.


I. Tachi uchi no kurai 太刀打之位
(10 kata stehend daito gehen daito)
1. deai 出合 erste Begegnung
2. tsukekomi 附込 Vorteil ziehen
3. ukenagashi 請流 empfangen und abfließen lassen
4. ukekomi 請込 empfangen und reingehen
5. tsukikage 月影 Mondschatten
6. suigetsutō 水月刀 Stich in den Solarplexus
7. zetsumyoken 絶妙剣 vortreffliches Schwert
8. dokumyoken 独妙剣 Schwert von einzigartiger Pracht
9. shinmyoken 心明剣 das Schwert des klaren Geistes
10. uchikomi 打込 Kampf um das Zentrum
11. Platzwechsel


II. Kurai dori 位取り
(9 kata stehend tachi gegen tachi)
1. deai 出合 erste Begegnung
2. kobushidori 拳取 die Faust ergreifen
3. kaminari 雷 (出撃) Donner (Ausfall)
4. tsumegaeshi 詰流 (撃流)
5. tsubadome 鍔留
6. tsukatsume 柄詰
7. tshinmyoken 神妙剣
8. kaeri-uchi 返討
9. seigan 育眼


III. Tsume iai no kurai 詰居合之位
(11 kata aus iaihiza tachi gegen tachi)
1. hasso 八相 (発早) Früher Start
2. kobushidori 拳取 Die Faust ergreifen
3. nami Gaeshi (Iwanami) 岩浪 (浪返) Brandung am Felsen
4. yaegaki 八重垣 Gestaffelte Hindernisse
5. urokogaeshi 鱗返 Fisch schuppen
6. kuraiyurumi 位弛 Situation der Ungleichheit
7. tsubame Gaeshi 燕返 Schwalbenwende
8. ganseki Otoshi 眼関落 Augenverbindung verlieren
9. suigetsuto 水月刀 Schwert wie der sich im Wasser spiegelnde Mond
10. kazumiken 霞剣 Dunst(Nebel)schwert
11. uchikomi 討込 Eindringen



IV. Daishō tsume 大小詰
(8 kata aus iaihiza, hauptsächlich jujutsu zwischen mit tachi bewaffneten Gegnern)
1. dakizume 抱詰
2. koppō 骨防
3. tsukadome 柄留
4. kotedome 小手留
5. munatori 胸捕
6. migifuse 右伏
7. hidarifuse 左伏
8. yamagatazume 山形詰


V. Daishō tachi tsume 大小立詰
(7 kata: 6 aus iaihiza und 1 stehend, jujutsu zwischen mit tachi bewaffneten Gegnern)
1. shimetori 〆捕
2. sode Surigaeshi 袖摺返
3. tsuba Uchikaeshi 鍔打返
4. koppōgaeshi 骨防返
5. tonbōgaeshi 蜻蛉返
6. rankyoku 乱曲
7. utsuri 電光石火 (移り)


VI. Tsume no kurai 詰之位
(7 kata aus iaihiza und stehend: jujutsu und kenjutsu Techniken)
1. hozume 抱詰
2. waki-tsubo 脇坪 (わきつぼ)
3. mune-tori 胸取 (むねとり)
4. tsume-ken 詰懸 (つめけん)
5. tsubame Gaesh 燕返
6. geshusori 迎手そり (けいしゅそり)
7. monomi-uchi 物見打 (ものみうち)

VII. Daiken dori 大検取:
(10 kata: 6 kata daito gegen daito und 4 kata shoto gegen daito)
1. muken 無剣
2. suiseki 水石
3. gaiseki 外石
4. tesseki 鉄石
5. eigan 榮眼
6. eigetsu 榮月
7. yamakaze 山風
8. sorihashi 橇橋
9. raiden 雷電
10. suigetsu 水月

Einige der genannten Kata sind hier im japanischen original nachzulesen: Link

Hier zwei Mitschnitt von einem Einführungslehrgang in "Tachi Uchi no Kurai", der im Jahr 2007 abgehalten wurde. Ausführende sind: Horst Erhard und Udo Schneeweiß vom Hakushinkai Düsseldorf:



Die Deutsche Übersetzung der japanischen Namen der Kata anzugeben ist ohne die Unterweisung eines in Kumitachi erfahrenen Sensei eher irreführend und eigentlich wertlos. Wenn dies hier trotzdem geschieht, dann nur der Vollständigkeit halber. Die noch fehlenden Übersetzungen werden sobald sie verfügbar sind nachgetragen. Die japanischen Namen und deren Bedeutung geben den Kata mehr Tiefe und beschreiben die mentale Einstellung und die Taktik der Ausführung. Ein gutes Beispiel ist Suigetsuto (水月刀). Wenn man die Kanji wörtlich zu übersetzen versucht, könnte man annehmen, es bedeute "Solar Plexus Schwert", was natürlich nicht zutrifft. Der Begriff Suitetsuto kann nur schwer in wenigen Worten erläutert werden. Die Kanji für "Suigetsu" bestehen aus 水 (Wasser) and 月 (Mond). Man mag sich also einen See oder eine unbewegte Wasserfläche vorstellen auf der sich der Mond in der Nacht widerspiegelt. Das Wasser wirkt wie ein Spiegel, der ein kristallklares Abbild des Himmels zeigt. Nun, was würde wohl geschehen, wenn jemand die Ruhe der Wasseroberfläche stören würde? Ein Fisch oder ein Frosch etwa. Das Bild würde verschwimmen oder verblassen. Das ist es, was in der Kata Suigetsuto geschieht. Shidachi und Uchidachi sind eins, unbeweglich, ruhig, friedlich. Die Geisteshaltung von Uchidachi ist friedlich und harmonisch, er hat die Haltung die notwendig ist den Kampf fortzusetzen bereits verloren, da sein Geist die Harmonie reflektier die Shidachi als sein Gegenüber ausstrahlt - so wie die ruhige Reflexion des Mondes. Was er aber nicht erwägt ist die Tatsache, dass ein See oder Teich viele andere Lebewesen beherbergt. Unter der Oberfläche ist der Teich lebendig, so wie auch Shidachis Geist immer noch aktiv und konzentriert ist. Dabei behält Shidachi seine ruhige Haltung, die sich wiederum in seiner Körpersprache ausdrückt. Und so hat Uchidachis Geist aufgehört Informationen zu verarbeiten und sein Vermögen sich auf die Situation zu konzentrieren und sie zu erfassen ist beeinträchtigt. An genau diesem Punkt hat Uchidachi den Kampf bereits verloren, ganz ohne den Angriff oder die Abwehr des Shidachi. Dies ist die Bedeutung von Suigetsuto. Jedem der versucht diesen Inhalt in ein paar Worte zu verpacken wünsche ich viel Erfolg.

Das ist die Schwierigkeit wenn man Kata oder Koryu ausführt. Wenn man Kata ohne einen Gedanken daran zu verschwenden was wirklich passiert (mental, physisch, taktisch) ausführt ist das nichts anderes als rhythmische Sportgymnastik oder Standardtanz. Die Komplexitäten die durch Prinzipien wie Suigetsuto oder Zegoku Itto (是極一刀) dargestellt werden sind es, was Koryu so faszinierend und wahrhaft wertvoll macht. Das ist es was Koryu vom faden "McDojo" unterscheidet in dem "08/15-Ryu" unterrichtet wird. Dies ist auch der Grund, warum es heute nur sehr wenige "wirkliche Meister" gibt und weltweit so viele oberflächlich ausgebildete Schüler der Kampfkünste existieren. Dies liegt auch daran, dass es so wenige Lehrer gibt, die in der Lage sind dieses Wissen an ihre Schüler weiter zu geben. Es fehlt einfach am tiefen Verständnis und Erkenntnis. Es fehlt an der Erklärung des "warum".
Die Inhalte der Koryu Kata sind weitaus komplexer als sie uns heute oft gelehrt werden. Ich hatte dies schon in dem Artikel "Die Tanka des Eishin Ryu 短歌" angesprochen.

"Es ist nicht ungewöhnlich für die Koryu, dass bestimmte Lehren über Gedichte (Doka 道 歌) weitergegeben werden. Diese Gedichte übermitteln üblicherweise in einer leicht verdaulichen Form eine moralische Botschaft. Die mit den jeweiligen Waza korrespondierenden Gedichte beschreiben die grundlegenden Bewegungen jeder Waza metaphorisch und was vielleicht noch wichtiger ist, sie beschreiben das Gefühl (心 持) mit denen jede Waza durchgeführt werden soll."

Verständnis, Erkenntnis und Gefühl sind der Schlüssel zu den Kampfkünsten!
Kokoro (心 oder こゝろ) "Das Herz der Dinge" - wie es der Japaner so schön ausdrückt!

P.S:
Auch im Musō Jikiden Eishin Ryū gibt es diese bzw. verwandte Kata. Siehe hierzu Wikipedia
Es gibt auch eine etwas ältere DVD von Masayuki Shimabukuro, in der die Tachi Uchi no Kurai Kata gezeigt werden. Diese wurde bereits im Blog besprochen. Link
Die DVD kann hier bezogen werden: Direktbestellung

Mein Dank gilt:
Horst Ehrhard; Hakushinkai Düsseldorf e.V
Jeff Karinja; Red Bank, New Jersey und Tokyo
Der Abteilung Iaido der TG Höchst 1847 e.V.

Kommentare:

  1. Wow,
    danke für die Veröffentlichung dieser umfangreichen Kataliste sowie Dank für die Filme! Beeindruckend, was es da noch zu Lernen gilt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, es gibt viel zu lernen! Nun fehlen nur noch die Lehrer die dieses Curriculum auch beherrschen und vermitteln können.
    Lass mich wissen wenn Du welche findest!

    AntwortenLöschen