Mittwoch, 18. August 2010

Neues Buch zum Thema „japanisches Schwert"

Endlich mal wieder ein Lichtblick auf dem deutschen Büchermarkt in Bezug auf die Japanische Schwertkunst!

Die Mischung aus der Beschreibung des Schwertes, der Sage und der Überlieferung im Hintergrund und den aktuellen Fakten ist schon einmalig und sehr erhellend und lesenswert. Markus Sesko, Mitglied des NBTHK, hat mit diesem Buch ein Werk erschaffen, auf das die deutschsprachige Gemeinde der Liebhaber japanischen Stahls lange gewartet hat.

Dieses Buch ist absolut empfehlenswert!!!

Klappentext:
Dieses Werk hat es sich nun zum Ziel gemacht, dem Leser das japanische Schwert das nihontô (日本刀)  im Hinblick auf die Rolle, die es in der Kriegerkaste und in der japanischen Gesellschaft ganz allgemein gespielt hat (und als Kunstwerk teilweise noch heute spielt), näherzubringen. Als Mittel für diesen Ansatz dienen Legenden, Geschichten und Anekdoten über berühmte Schwerter und ihre Schmiede, eingebettet in eine Erläuterung der Hintergründe und weiterer relevanter Fakten, sodass der Leser am Ende ein schlüssiges Bild darüber erhält, welchen Stellenwert diese im wahrsten Sinne des Wortes sagenhafte Waffe über mehr als tausend Jahre in Japans Geschichte gespielt hat.
Geschichten rund ums japanische Schwert
Markus Sesko
Broschiert: 200 Seiten
Verlag: Books on Demand; April 2010
ISBN-10: 3839152712
ISBN-13: 978-3839152713
EUR 29,90

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen