Mittwoch, 6. Oktober 2010

Interessante Samurai Bücher

Die Samurai der Sengoku-Zeit 1: Anatomie einer Samurai-Armee im 16. und 17. Jahrhundert
Till Weber, Rolf Fuhrman
Verlag: Zeughaus / Berliner Zinnfiguren (4. August 2009)
ISBN-13: 978-3938447406
Preis: 19,95 EUR

In der in westlichen Sprachen über Samurai und ihre Armeen zur Glanzzeit im 16. und frühen 17. Jahrhundert vorliegenden Literatur fehlt bis jetzt eine detaillierte Analyse der Armeen als solche - wie waren sie zusammengesetzt, welche Hierarchien gab es, welche Rolle spielten die Krieger verschiedener Waffengattungen und worin bestanden eigentlich die Unterschiede zum europäischen Kriegswesen? Wie funktionierten diese am Ende bis zu und teilweise über 100.000 Mann starken Armeen, welche Taktiken kannten sie und zuletzt - für Figurensammler interessant - wo stand jeder einzelne Samurai in der Schlachtordnung? Das auf zwei Bände angelegte Werk beruht weitgehend auf der Auswertung japanischer Quellen und japanischsprachiger Sekundärliteratur.
Durchgehend farbig illustriert, viele farbige Zeichnungen. 56 Seiten plus 8 Seiten als Ausklapptafeln.


Die Samurai der Sengoku-Zeit 2: Burgen/Befestigungen - Belagerungen/Artillerie - Heraldik und Farben
Till Weber, Rolf Fuhrman
Verlag: Zeughaus / Berliner Zinnfiguren (4. August 2009)
Preis: 19,95 EUR

Der Erscheinungstermin ist voraussichtlich am 31.12.2010.


Die eleganten, mehrstöckigen Haupttürme japanischer Burgen, umgeben von gewaltigen Festungsanlagen, sind weithin als Symbole der Herrschaft von Samurai bekannt. Tatsächlich aber entstanden die ersten dieser tenshutaku erst ganz am Ende der Sengoku-Zeit. Die meisten Fortifikationen waren aus Holz gebaut, hatten Erdwälle und Gräben, und nutzten geschickt die natürliche Umgebung aus.
Der zweite Band der Reihe wird diese älteren Anlagen wie auch Festungen, die von großen Belagerungen betroffen waren wie Takamatsu 1582, Fushimi und Ueda 1600 und Osaka 1614/15, vorstellen. Das Buch erläutert die ausgeklügelten Belagerungstechniken, Gegenmaßnahmen sowie das japanische Artilleriewesen der Zeit.
Ein zweiter Schwerpunkt beschäftigt sich mit der komplexen Heraldik führender wie auch weniger bekannter Samuraifamilien der Sengokuzeit, mit vielen farbigen Beispielen.
Auch für die Heraldiker, aber ebenso für Figurensammler und –bemaler wichtig, geht es im dritten Teil weiterhin um eine Einführung in die Welt traditioneller japanischer Textilmuster und Farben, ihre Verwendung, die Herstellungsweise im vorindustriellen Zeitalter sowie ihre spezielle Symbolik.
Durchgehend farbig illustriert, Paperback. 56 Seiten.




Samuraikrieger: Waffen- und Kampftechnik der japanischen Krieger 1200-1877
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Motorbuch Verlag; Auflage: 1., 1. Aufl. 2009 (30. September 2009)
ISBN-13: 978-3613306325
Preis: 29,90 EUR

Dieser faszinierende Band bereichert die Samurai-Literatur um eine ganz besondere Facette: Stand bisher die Philosophie oder die Ausrüstung im Mittelpunkt der Darstellungen, so geht es hier um das Kriegshandwerk der legendären Krieger. In detailliert abgestuften Zeichnungen werden die raffinierten Kampftechniken und Kampfstellungen gezeigt. Es wird gezeigt wie man mit einem japanischen Bogen schießt und einem Katana-Langschwert kämpft, die Pike führt und eine Arkebuse abfeuert. Noch nie wurden Taktik und Kampf der Samurai so kenntnisreich und detailliert dargestellt und beschrieben wie in diesem brillant bebilderten Band.

.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen