Dienstag, 14. Dezember 2010

Nô-Vorführung des Komparu-Ensembles am 27. Januar 2011 in Düsseldorf

Am 27. Januar 2011 bietet sich in Düsseldorf die in Deutschland sehr seltene Möglichkeit eine Aufführung des japanischen Nō (能) Theaters zu besuchen.
Dort gastiert das Ensemble der Komparu-ryû aus Tôkyô, einer der fünf großen Nô-Theater-Schulen, unter Leitung von HONDA Mitsuhiro zum Abschluss seiner Deutschlandtournee mit dem Nô-Stück Funa Benkei („Benkei auf dem Schiff“) im Central des Düsseldorfer Schauspielhauses.

Düsseldorfer Schauspielhaus
Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf
Email

Kartentelefon: 0211 / 369911
Kassenzeiten: Mo - Sa 11.00 - 18.30 Uhr
Abendkasse: Eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
Karten

d:ticket Hotline: 01805 / 644-332 (0,14€/Min)
Mo-Fr 9.00 bis 20.00 Uhr
Sa 10.00 bis 18.00 Uhr

Nō-Masken

Mit dieser Aufführung wird 2011 in Nordrhein-Westfalen offiziell das Jubiläumsjahr „150 Jahre Deutschland-Japan“ eingeläutet, in dem beide Länder an den Abschluss des preußisch-japanischen Freundschafts- und Handelsvertrags von 1861 erinnern. Neben einem Rückblick auf die vergangenen anderthalb Jahrhunderte deutsch-japanischer Kontakte bieten die zahlreichen Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Themenbereichen die Möglichkeit, das gegenseitige Verständnis zu vertiefen und die bilateralen Beziehungen weiter auszubauen.

Zum in Düsseldorf aufgeführten Stück "Funa Benkei":
Im Mittelpunkt stehen Minamoto no Yoshitsune, eine der bekanntesten Heldenfiguren der japanischen Geschichte, sein tapferer Gefolgsmann Benkei und Yoshitsunes Geliebte Shizuka, deren Darsteller später den Geist des gegnerischen Taira no Tomomori verkörpert.
In Teil 1 erfahren wir, dass Yoritomo aus Misstrauen und Eifersucht auf seinen militärisch erfolgreichen Bruder Yoshitsune Mörder dingt, um diesen zu töten. Yoshitsune flieht mit Shizuka und einigen Getreuen aus der Hauptstadt; auf Drängen Benkeis kehrt Shizuka nach einer ergreifenden Abschiedszene dorthin zurück.
In Teil 2 werden die Helden auf See von einem Geisterheer aus getöteten Taira-Kriegern bedrängt, stellvertretend verkörpert von Taira no Tomomori. Yoshitsune tritt ihm mutig entgegen, doch erst Benkei gelingt es, durch sein Gebet die Schutzgeister zu beschwören und das Totenheer endgültig zu vertreiben.

Die Aufführung erfolgt in japanischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Wir hoffen, dass sich viele Theaterfreunde und Japanfans dieses besondere Erlebnis nicht entgehen lassen!



Veranstalter und Fördere:
Veranstalter der Nô-Aufführung ist das Komitee für die Durchführung der Deutschlandtournee des Komparu-Ensemble, Tôkyô, mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus und dem Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin (JDZB) als Mitveranstalter in Zusammenarbeit mit dem Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf mit freundlicher Unterstützung der Agency for Cultural Affairs Government of Japan in the fiscal 2010 (Bunkachô) und von All Nippon Airways (ANA). Ihnen und ihrem Engagement gilt unser ausdrücklicher Dank.

Weitere Informationen auf der Seite des Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf.

Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf
Immermannstr. 45
40210 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211 / 16 48 2 - 0



Uta, danke für den Hinweis!
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen