Dienstag, 4. Januar 2011

Kombiniertes Kobudo Seminar in Bremen

Moto-ha yôshin ryû Jûjutsu + Kanshin ryû Iaijutsu mit Tim Weigel
26.-27.02.2011 in Bremen


1999 gründete Yasumoto Akiyoshi die Moto-ha yôshin ryû als Zweig der Hontai yoshinryû Takagi ryû, die von Takagi Oriemon Shigetoshi (1635-1711) gegründet wurde. Sie wurde in ungebrochener Linie bis heute weitergegeben. Das Ausbildungssystem umfasst Jûjutsu, Bojutsu sowie Kenjutsu.
An diesem Wochenende werden wir uns hauptsächlich mit dem Jujutsu der Moto-ha yôshin ryû befassen, dessen Grundprinzipien erlernen und uns einen Überblick über das Curriculum der Schule verschaffen.
Darüber hinaus erhalten wir eine Einführung in das Kanshin ryû Iaijutsu.
Kanshinryu geht direkt auf Minamoto Yoshitsune, einer Berühmtheit in der Geschichte der Kampfkünste, zurück und wird zu den Kyohachi ryû, den 8 Schulen der Hauptstadt gezählt. In ihrer heutigen Form wurde die Schule allerdings 1570 von Shishido Shisen Ietoshi zusammengefasst.

Ort: Dojo des Aikido-Zen-e.V. Bremen, Grundstraße 10



Kosten: 30,00 € p.P. (Ermäßigt: 27,00 €)
Übernachtung: Ist kostenlos im Dojo möglich. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.
Voraussetzung: Keine

Bitte Bokken, Tanto und, wenn vorhanden, Iaito mitbringen. Eine Teilnahme ist aber auch “ohne” möglich.

Kontakt

Zeiten: Samstag, 26.02.2011 Sonntag, 27.02.2011
Samstag: 10:00 Uhr – 14:00 Uhr, 16:00 Uhr – 19:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr – 13:00 Uhr

Parkplätze sind nur bedingt vorhanden. Wenn möglich bitte öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Eine vorherige Anmeldung ist daher unbedingt notwendig!

Das Mitbringen von scharfen Schwertern oder Waffen jeder Art ist untersagt! Der Veranstalter haftet
nicht für Personen- oder Sachschäden oder den Verlust von (Wert-) Gegenständen.



.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen